• Testen Sie uns!

Google bringt das Thema semantische Suche auf: Wirkt sich das auf die Suchmaschinenoptimierung aus?

Google-Nutzer haben bislang ihre Suchbegriffe eingetippt und als Ergebnis eine saubere Liste blauer Links angezeigt bekommen. Innerhalb dieser Links konnten die Nutzer dann nach den Antworten auf ihre Fragen suchen.
Aber was, wenn sie nach anerkannten Fakten suchen? Was, wenn sie wissen wollen, wie die Hauptstadt Spaniens heißt? Google will den Nutzern jetzt die Antworten auf solche Fragen bieten, ohne dass sie dafür auf eine andere Webseite wechseln müssen.
Am 15. März erschien im Wall Street Journal die Meldung, dass Google semantischere Formen für ebendiese Suchmaschinenergebnisse einführen wird. Wenn Sie je mit Wolfram Alpha gearbeitet haben, können Sie sich sicher vorstellen, was das bedeuten muss. Google-Nutzer können “2+2″ eingeben und werden jetzt die Antwort “4″ bekommen, keine Links mehr auf Webseiten, die Ihnen die Antwort auch nennen könnten. Wenn Sie bestimmte Wörter eintippen, wird Ihne eine Definition angezeigt, noch bevor Sie das Wort fertig eingetippt haben. Als ich “stürmisch” und “lethargisch” eingetippt habe, hat Google mir bereits Definitionen angegeben. Für die Begriffe “allgemein” und “Rat” habe ich aber keine Definition bekommen.
“Google ersetzt das Keyword-Suchsystem nicht, denn dieses analysiert die Relevanz einer Webseite auf Basis der enthaltenen Wörter, wie oft andere Seiten auf sie verlinken, sowie vieler anderer Parameter”, sagte WSJ-Reporter Amir Efrati. “Die Änderungen bedeuten vielmehr, dass das Unternehmen den Versuch unternimmt, relevantere Ergebnisse zu bringen, indem die Methode der ‘semantischen Suche’ eingeführt wird, die die Bedeutung der Worte erkennen soll.”
Ist das neu?
Als ich einem befreundeten Programmierer von dieser Veränderung erzählt habe, meinte er, dass Google das bereits seit einiger Zeit macht und nicht erst seit gestern. Danny Sullivan von Search Engine Land sieht das ähnlich. Sein Post am 15. März geht auf die WSJ-Meldung ein und zeigt sich verwundert darüber, dass das als Neuerung betrachtet wird.
“WSJ hat erst jetzt erkannt, dass Google diese ‘Fakten und direkten Antworten ausspuckt’, aber ich kenne das von Google schon so lange, dass ich gar nicht mehr sicher weiß, wann die Veränderung zum ersten Mal in Kraft trat”, schreibt Sullivan.
Er geht außerdem davon aus, dass Google das Ziel verfolgt, die Kritik von Search Plus Your World zu widerlegen. Viele Nutzer hatten die Befürchtung, dass die Suchergebnisse weniger qualitativ hochwertig werden könnten dadurch, dass diese personalisierte Optimierung durchgeführt wurde. “Es ist durchaus sinnvoll, solch negative PR in den Hintergrund zu drängen, indem man fortschrittlich wirkende Technologien wieder thematisiert”, sagt Sullivan dazu.

Was bedeutet Googles ‘semantische Suche’ für die Suchmaschinenoptimierung?
Ganz gleich, ob Googles semantische Suche nun neu, alt oder noch in der Entwicklung ist – die effektive Optimierung wird nach wie vor wichtig bleiben. Sie brauchen simple SEO-Tipps, um Ihre Webseite für die Nutzer relevant und für die Suchmaschinen optimiert zu halten.
Efrati schreibt: “Die Meldung könnte Millionen von Webseiten dazu veranlassen, ihren Webauftritt zu verändern.” Und zwar, indem sie die markup language verändern. “Dadurch könnte die Suchmaschine sie auch unter dem neuen System noch finden”, schreibt Larry Cornett, ehemaliger Web-Search Executive bei Yahoo Inc.
Kurz und knapp: Google wird viele Fragen selbst beantworten, was bedeutet, dass Webseiten durchaus weniger Besucher erhalten könnten. Seiten wie Merriam-Webster und Wikipedia könnten davon beeinflusst werden, doch relevanter, spezifischer Content wird nach wie vor Besucher anlocken.
Das SEO-Team bei Sumalabs bietet weiterhin garantierte Ergebnisse. Wir statten unsere Kundschaft mit hochwertigem Content aus und untermauern diesen durch Google-optimiertes SEO-Consulting, um Unternehmen voranzubringen.

2 thoughts on “Google bringt das Thema semantische Suche auf: Wirkt sich das auf die Suchmaschinenoptimierung aus?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Neuste Beiträge

Effiziente Suchmaschinenoptimierung: Helfen Sie Ihrer SEO-Agentur

Suchmaschinenoptimierung wandelt sich laufend, und SEO-Consultants arbeiten laufend daran, auf dem n

Google bringt das Thema semantische Suche auf: Wirkt sich das auf die Suchmaschinenoptimierung aus?

Google-Nutzer haben bislang ihre Suchbegriffe eingetippt und als Ergebnis eine saubere Liste blauer

Google-Algorithmus: Die neueste Änderungen und deren Auswirkung

Mit dem linkbasierten Suchalgorithmus scheint Google ein Eigentor geschossen zu haben. Zum Zeitpunk