Warum SEO und PR zusammenarbeiten müssen

Wenn ein Unternehmen über PR nachdenkt, bedeutet das oft, dass es versuchen möchte, eine der begehrten Geschichten in respektierten, oder irgendwelchen, Medien zu bekommen. Aber wenn ein Journalist nach einem Experten sucht, den er für seine Story zitieren kann, wo denken Sie sucht er? Wie fast jeder andere Mensch sucht auch er bei Google, Bing oder welche Suchmaschine er sonst bevorzugen mag. Es gab eine Zeit, in der Journalisten noch Akten oder Rotationskarteien benutzten, diese Zeiten sind aber lange vorbei. Und heutzutage ist Google die wichtigste Anlaufstelle für Journalisten, um Quellen und Ideen für ihre Storys zu finden.
Wenn man sich diese Tatsache vor Augen hält, wird es offensichtlich, wie wichtig es ist, eine starke digitale Präsenz zu besitzen. Was genau bedeutet das? Es bedeutet, sie sollten Ihre SEO mit Ihrer PR-Strategie abstimmen; und zwar jetzt. Ernsthaft, wenn Sie mehr Telefonanrufe von Journalisten bekommen möchten, müssen Sie nur ein paar einfache aber äußerst wichtige Schritte durchführen.

Zuerst erstellen Sie eine Liste aus Sätzen (oder Keywords), nach denen ein Journalist suchen könnte, wenn er eine Story über Sie schreiben möchte oder über Ihr Unternehmen, Dinge, von denen Sie oder Ihr Unternehmen Ahnung haben, Ihre Produkte oder Dienstleistungen oder Ihre Branche. Wenn Sie zum Beispiel in der Hotelbranche tätig sind, könnte sich „Gastgewerbe Experte“ auf dieser Liste befinden. Wenn Sie Franchise-Anwalt sind, befindet sich vielleicht „Experte für Franchise Gesetze“ auf Ihrer Liste. Wenn Ihr Unternehmen umweltbewusste Produkte vertreibt, könnte sich „Experte für Umweltbewusstsein“ auf Ihrer persönlichen Liste befinden.
Als Nächstes fügen Sie Ihrer Website suchmaschinenoptimierte Inhalte hinzu, die Sie auf genau diese Begriffe optimieren und die auf entsprechende Unterseiten Ihrer Webpräsenz verlinken. Das wird Ihnen dabei helfen, diese Seiten bei den Suchmaschinen nach vorne zu bekommen. Es kann ein Artikel sein, Ihre „Über uns-Seite“, die Unterseite für ein Produkt oder eine Dienstleistung oder ein Blog, es spielt keine Rolle. Sorgen Sie einfach für passenden Content und optimieren Sie ihn auf die Begriffe auf Ihrer Liste, wobei Sie besonderes Augenmerk auf Überschriften und Zwischenüberschriften legen sollten. Wie bei jeder guten Landing Page müssen die Inhalte das Produkt oder die Dienstleistung möglichst effektiv verkaufen, in diesem Fall ist das Ihr Unternehmen.

Dann beraten Sie sich mit Ihrer PR-Abteilung oder entwerfen eine PR-Strategie, die Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt. Ihre PR-Leute können Ihnen Links von bedeutenden Seiten beschaffen. Wenn sie dazu noch nicht in der Lage sind, erklären Sie ihnen, warum Sie die Links benötigen und woher sie kommen sollten.
Erklären Sie ihnen die Strategie, die Sie mit Ihren Keywords verfolgen, und überlegen Sie, wie Sie die PR-Strategie beeinflussen können, um mehr Links von thematisch passenden Inhalten zu bekommen. Es wird in Zukunft immer wichtiger werden, bei den Suchmaschinen möglichst sichtbar zu sein und es kann davon ausgegangen werden, dass immer mehr PR-Profis und kleinere Unternehmen begreifen, welch großen Einfluss optimierte Pressemeldungen auf die Suchergebnisse haben können.
Um sicherzustellen, dass optimierte Pressemeldungen ein Teil der Marketing-Strategie sind, müssen sich Unternehmen auf einige Grundsätze der Optimierung konzentrieren, dazu gehören:

  • Benutzen Sie Ihre Keywords an den richtigen Stellen wie Überschriften, Zwischenüberschriften und im ersten Absatz.
  • Verstehen Sie den Sinn dahinter, Links mit Text zu versehen und auf passende Inhalte der Firmen-Website zu verlinken.
  • Benutzen Sie die Inhalte, um den Leser zu einer Handlung zu animieren, wie beispielsweise eine News-Seite zu besuchen oder ein Probeexemplar anzufordern.

Die eingehenden Links jeder Mitteilung helfen Ihrer Website. Jede Pressemeldung stellt eine weitere Seite dar, die auf Ihre Website verlinkt und dabei hilft, den Page Rank und die allgemeine Relevanz Ihrer Seite zu erhöhen.
Sorgen Sie mit den erstellten Keywords dafür, dass jeder Link zählt und Ihnen weiterhilft.
Und zuguterletzt lehnen Sie sich zurück und warten Sie darauf, dass Journalisten Sie anrufen, um Sie für ihre Story zu interviewen. Und erfreuen Sie sich an den Vorteilen dieser großartigen Publicity.
Sowohl optimierte Webseiten als auch Pressemeldungen sind wichtige Grundpfeiler einer erfolgreichen Strategie, die in Einklang gebracht werden müssen. Um Aufmerksamkeit zu bekommen, müssen Sie sichtbar sein. Da Suchmaschinen immer wichtiger werden und die Art und Weise beeinflussen, wie wir, und das beinhaltet auch Journalisten, Informationen bekommen und verarbeiten, ist es heute wichtiger denn je, sich gut in den Suchergebnissen zu positionieren und eventuell Journalisten aufzufallen, die nach relevanten Quellen suchen. Denken Sie daran, potenzielle Kunden googeln Ihr Unternehmen oft, bevor Sie bei Ihnen anrufen oder Geschäfte mit Ihnen machen. Kleine Informationen über eine neue Partnerschaft, den Gewinn eines Kunden oder sogar die Verkündung einer Geschäftsidee können helfen, dieses Geschäft voranzubringen. Sie müssen Ihre jüngsten Erfolge und Innovationen in den Suchmaschinen nach vorne bringen und bewerben. Pressemeldungen und optimierte Inhalte können dabei helfen, Ihnen diese Präsenz zu verschaffen, besonders bei Googles Nachrichtensuche. Und wir bemerken ebenfalls, dass Google Alerts eine besonders wichtige Rolle dabei spielt.
Klingelt Ihr Telefon bereits?

Neuste Beiträge

Effiziente Suchmaschinenoptimierung: Helfen Sie Ihrer SEO-Agentur

Suchmaschinenoptimierung wandelt sich laufend, und SEO-Consultants arbeiten laufend daran, auf dem n

Google bringt das Thema semantische Suche auf: Wirkt sich das auf die Suchmaschinenoptimierung aus?

Google-Nutzer haben bislang ihre Suchbegriffe eingetippt und als Ergebnis eine saubere Liste blauer

Google-Algorithmus: Die neueste Änderungen und deren Auswirkung

Mit dem linkbasierten Suchalgorithmus scheint Google ein Eigentor geschossen zu haben. Zum Zeitpunk